Ankündigung – Ein Engel auf Bewährung

 Die Linsabühne der Kulturschmiede Neckargartach bringt als nächstes die Komödie  „Ein Engel auf Bewährung“ von Erich Koch zur Aufführung. Die Proben laufen auf Hochtouren. Die Schauspieler sind mit viel Spaß dabei, mit ihrem Regisseur Bernd Maisenhelder das Stück vorzubereiten. Hierin stirbt fälschlicherweise ein Familienvater, der mit seiner Trinkerei seine Familie an den Rand des Ruins gebracht hat. Weil er mit einem gleichnamigen Finanzbeamten verwechselt wurde, darf er nochmal auf die Erde zurück, um seine Fehler gutzumachen. Die Aufgabe ist nicht leicht, denn er soll drei Ehen stiften und nur seine Frau kann ihn sehen und nicht alle machen es ihm leicht, seine Aufgabe zu erfüllen. Ob es ihm gelingt, wird man sehen. Jedenfalls muss er Erfolg haben, um große Flügel zu bekommen und ein richtiger Engel zu werden. Aufführungstermine: 7. (19.30 Uhr), 8. (19.30 Uhr), 9. (18.00 Uhr), 14. (19.30 Uhr), 15. (19.30 Uhr) und 16. (15.00 Uhr) Juni 2013 im Gemeindehaus, Biberacher Str. 16, HN-Neckargartach. Karten zu den Vorstellungen gibt es im Schuhhaus Ziegler in der Brückenstraße 3 (Tel.: 07131/21735) in Neckargartach oder unter Fax-Nr. 07131/203009 sowie über E-Mail bei i.u.mettendorf@t-online.de und maisenhelder@t-online.de. (bm)

Ein Gedanke zu „Ankündigung – Ein Engel auf Bewährung“

  1. Ein „Hallole“ aus Ludwigsburg!
    Waren am Freitag, den 6. Juni bei der Premiere des Theaterstücks „Ein Engel auf Bewährung“ und waren TOTAL begeistert!!! Wir haben schon viele sehenswerte „Stückle“ (auch Weihnachtsauffüh-rungen) der Linsabühne gesehen, aber das diesjährige Stück ist ein „Highlight“. Nicht nur unsere Lachmuskeln wurden wie immer überaus stark beansprucht – s’will hoise, mir hend saumäßig viel glacht!! – auch gibt es viele Stellen, wo man etwas nachdenklich werden kann. Ob jetzt der „Opa“ seine kessen Sprüche ablässt oder der junge Herr „S-muser“ seine Qualitäten beim „S-tricken, S-topfen“ und der Hausarbeit jede Frau im Saale ihren Mann bedeutvoll anblicken lässt – die Beiträge der einzelnen Charaktere sind einfach köstlich !!
    Die Bewirtung war ebenfall wieder „klasse“ und wir haben einen ganz tollen Abend verbracht. Vielen lieben Dank an die SchauspielerInnen, sowie an alle Beteiligten, die diesen kurzweiligen Abend durch ihren Einsatz ermöglicht haben – beim nächsten „Stückle“ sind wir wieder dabei!!!
    Weiterhin viel Erfolg und Spass wünschen
    Sabine & Gerhard Föll

Schreibe einen Kommentar