Freitag, 23. November, 2018
 

Gemeindehaus Kulturschmiede jetzt beleuchtet

Wer sich nach Einbruch der Dunkelheit aufmerksam durch Neckargartach bewegt, wird etwas Neues entdecken – das Gemeindehaus Kulturschmiede in der Biberacher Straße wird jetzt illuminiert. Schon lange hatte das Ortskartell Neckargartach den Wunsch an die Kulturschmiede herangetragen, dieses markante, das Ortsbild prägende, Gebäude, analog der Evangelischen und Katholischen Kirche, dem Torhaus und dem Alten Rathaus, in den Abendstunden zu beleuchten. Eine großzügige Spende der Heilbronner Filiale der Badischen Beamtenbank in Höhe von 6.000 Euro hat dies nun ermöglicht. Mit einem kleinen Festakt mit den Vorständen des Ortskartells und der Kulturschmiede, wurde die von der Firma Frank+Ruth installierte Beleuchtung eingeweiht. Sie besteht, wie Inhaber Andreas Littmann erläuterte, aus modernster LED-Technik mit Dämmerungssensor und Zeitschaltuhr, bei dem alle Farben in RGB dargestellt werden können. Derzeit wird das Gebäude in blau angestrahlt. Den Scheck wurde vom Regionaldirektor der BBBank, Frank Nowottny, und dem Filialdirektor der Heilbronner Niederlassung, Martin Hamdorf, übergeben. Die Investitionskosten beliefen sich auf rund 3.400 Euro, wobei ein Teil hiervon vom Ortskartell übernommen wird. Mit dem Restbetrag wird ein großes stabiles Zelt erworben, welches u.a. beim Neckargartacher Weihnachtsmarkt am 08./09. Dezember zum Einsatz kommen wird. (um)

Donnerstag, 1. März, 2018
 

Bericht – Erster Kaffeenachmittag 2018 im Gemeindehaus

Viele Besucher folgten in den Faschingsferien der Einladung des Förderkreises Gemeindehaus zum 15. Kaffeenachmittag in die Biberacher Straße. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Anne Allinger und dem gemütlichen Kaffeetrinken sangen Kinder der musikalischen Früherziehung von der Musikschule Schiffner unter der Leitung von Bente Täuscher und Sylvia Schiffner gemeinsam mit Spielern des AOHN-Jugendorchesters und den Besuchern zusammen ein paar Lieder. Durch kurzweilige Vorträge von Renate Gebhardt sowie Ruth Bischoff und Christel Gebhardt von der Linsabühne wurde der Saal zum Lachen gebracht.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle nochmals an alle Kuchenspender/innen und Helfer/innen, die zu diesem gelungenen Nachmittag beigetragen haben!

Sonntag, 22. Januar, 2017
 

ANKÜNDIGUNG – 13. Kaffeenachmittag

Der Förderkreis Gemeindehaus lädt am Donnerstag, den 2. März 2017 um 14.30 Uhr zum traditionellen Kaffeenachmittag ins Gemeindehaus Biberacher Str. 16 ein. Es gibt Kaffee und Kuchen und wie immer auch ein kleines Vesper.
Schüler der Musikschule Schiffner spielen Volkslieder zum gemeinsamen Singen und der Kinderchor des Vereins Kreuzgrund aktiv e.V. singt einige Lieder. Außerdem präsentieren Schauspieler der Linsabühne einen neuen Sketch.
Auf Ihren Besuch freuen sich die beiden Vorsitzenden des Förderkreises Anne Allinger und Sylvia Schiffner.

Mittwoch, 24. Februar, 2016
 

Kaffeenachmittag im Gemeindehaus in der Biberacher Straße

kaffeenachmittag2016_feb Zum 11. Kaffeenachmittag lud der Förderkreis Gemeindehaus in den Faschingsferien in das Gemeindehaus in der Biberacher Straße in Neckargartach ein. Viele Menschen folgten dieser Einladung und ließen sich von den vielen gespendeten Kuchen und Torten verwöhnen und konnten gute Gespräche führen. Akkordeonschüler der Musikschule Sylvia Schiffner spielten bekannte Volkslieder, die von allen mitgesungen wurden. Der Vorsitzende des Magischen Zirkels Heilbronn „JoBaza“ verzauberte die Zuhörer mit seiner Jonglage, seinen Zauberkünsten und Ballontieren. Er brachte das Publikum mit Koordinationsübungen in Schwung (siehe Bild). So konnte jeder selbst feststellen, ob er oder sie für das Jonglieren geeignet ist. Herzlichen Dank an die Stelle nochmals an alle Kuchenspender/innen und Helfer/innen!

Montag, 16. November, 2015
 

Bericht – 10. Kaffeenachmittag des Förderkreises

Draußen schönstes Herbstwetter und drinnen im Gemeindehaus am 5. November viele vergnügte Gäste beim 10. Kaffeenachmittag des Förderkreises! Frauen vom Bastelkreis hatten kleine Drachen gebastelt und die Tische schön geschmückt. Nach einem Willkommenskanon gab es selbstgebackenen Kuchen, der vorzüglich schmeckte, zum Kaffee. Die Linsabühne mit ihrem kleinen Stück „Der Ornithologe“, dargeboten von Martin Frey, Tanja Model und Christel Gebhardt; Renate Gebhardt mit zwei netten Gedichten und nicht zuletzt der überraschende Besuch der „Jacob Sisters“ Ruth Bischoff, Karin Schönberger und Tanja Model boten gute Unterhaltung. Auch die Gäste selbst trugen mit ihrem fröhlichen Gesang, begleitet von der Musikschule Sylvia Schiffner, zu einem geselligen Nachmittag bei. Anne Allinger bedankte sich bei allen fleißigen Bäckerinnen und Helfern und Helferinnen ohne die ein solcher Nachmittag nicht gelingen kann. Der nächste Kaffeenachmittag findet am 11. Februar 2016 statt. (aa)